Lauensteiner Spitzkelch mit Luftperlen und umgeschlagenem Rand, 2. Hft. 18.Jh.

  1. Lauensteiner Spitzkelch mit Luftperlen und umgeschlagenem Rand, 2. Hft. 18.Jh.[a943]
    Anzahl: 1 je

    Price:  360,00 €

    Spitzkelch aus farblosem Glas, ansteigende Fußplatte mit umgeschlagenen Rand,  massiver konischer Stängelschaft mit einen Kranz von 7 eingestochenen Luftblasen, übergehend in trichterförmige Kuppa. Fussplatte mit abgeschlagenem Abriss, im Inneren der Kuppa leichte Schlieren. Spitzkelch befindet sich im heilen Zustand. Lauenstein, 2. Hälfte des 18.Jh., Höhe : ca. 16,2 cm. Lit: Thomas Dexel Gebrauchsglas.  Lit: Sammlung Friedleben, Formglas, Seite 100 Abb. 492.

Tags des Artikel

Kategorien

Glashütten

Artikel empfehlen

"Empfehlen via E-Mail Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter
Stängelglas aus farblosem Bleikristall, Scheibenfuß mit Kei ...
Price:  145,00 €

Besonderes

Hohe Vase aus farblosem, weißlich, leicht getrübten, blasig ...
Price:  25.900,00 €

Sicher und schnell