Hohe Vase mit Herbstzeitlosen in Marqueterie Technik, Galle um 1898

  1. Hohe Vase mit Herbstzeitlosen in Marqueterie Technik, Galle um 1898[h054]
    Anzahl: 1 je

    Price:  25.900,00 €

    Hohe Vase aus farblosem, weißlich, leicht getrübten, blasigem Glas mit farbigen Fadeneinlagen in rot, orange und blau, massiver Rundstand mit braun violetten, partiell grünlich gesprenkelten Überfang, keulenförmiger Korpus, in oberen Bereich oval geformt, Wandung mit flach aufgeschmolzene Vertikalfäden, eine Dekor von blau, violett, gelb, orange und braunviolette Blüten und Knospen der Herbstzeitlosen, die einzelnen Blütenblätter mit gelben Staubfäden fein geschnitten, polierte Standfläche mit ausgeschliffenem Abriss, auf der unteren Wandung bezeichnet: Gallé , eingeschnitten und teilweise braun ausgelegt, Oberfläche der Wandung teilweise feuerpoliert, Innenwandung mattiert,  verwärmter Vasenrand. Vase befindet sich im heilen Zustand. Èmile Charles Gallé, Nancy um 1898. Höhe: ca. 37,8 cm, Durchmesser unter: ca. 10,3 cm. Das Intarsiaglas in Marqueterietechnik, welches in mehreren Arbeitsgängen gefertigt wird, werden vorgefertigte und angewärmte Glasdekorteile auf die glühende Glasblase aufgebracht und weiterverarbeitet. die schwierigste Technik bei Galle darstellt wurde 1898 patentiert. Lit: Hilschenz-Mlynek/H. Ricke, Glas - Historismus, Jugendstil, Art Deco, Stuttgart 1985, S. 203, Abb. 248.

    ----------------------------------------------- Nur Abholung / Kein Versand -------------------------------------------------

     

Tags des Artikel

    Kategorien

    Glashütten

    Artikel empfehlen

    "Empfehlen via E-Mail Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter
    Stängelglas / Weinglas aus farblosen Glas, massiver Scheibenfu&sz ...
    Price:  90,00 €

    Besonderes

    Hohe Jugendstilvase aus farblosem Glas mit Pulvereinschmelzungen in Or ...
    Price:  1.790,00 €

    Sicher und schnell